Turniere Juli bis September

23. September 2018


Am zweiten 25’000$ ITF Turnier in Bangkok traf ich in der ersten Qualifikationsrunde auf die Japanerin Haine Ogata WTA 1039, gegen die ich mich in zwei Sätzen durchsetzen konnte. In der letzten Runde der Qualifikation traf ich auf die Chinesin Jia-Qi Kang WTA 599, wo ich mich mit 4:6 4:6 geschlagen geben musste.

Nach knapp einer Woche zu Hause, fing anfangs August die Interclubsaison mit dem TC Chiasso an. Nach den Gruppenspielen konnten wir uns einen Platz im Halbfinale sichern, wo wir uns jedoch gegen den späteren Schweizer Meister TC Grasshoppers Zürich geschlagen geben mussten. Nach diesen zwei intensiven Wochen trainierte ich drei Wochen in Kreuzlingen und bereite mich auf die kommenden zwei 15’000$ ITF Turniere in Deutschland und Portugal vor.

In Badenweiler, Deutschland erreichte ich im Einzel das Endspiel. Da traf ich auf die Juniorinnen Australian Open Siegerin Rebeka Masarova. Leider konnte ich mich nicht durchsetzen und verlor das Endspiel mit 2:6 5:7.
Anschliessend reiste ich direkt nach Portugal für ein weiteres 15'000 ITF Turnier, welches auf Hartplatz stattfand. Wie die Woche davor erreichte ich auch hier wieder das Endspiel im Einzel, verlor aber leider gegen die Amerikanerin Dasha Ivanova WTA 655 mit 5:7 3:6. Die Doppelkonkurrenz konnte ich mich meiner Partnerin aus Portugal Ines Murta gewinnen.

Ich kann auf zwei sehr erfolgreiche Wochen zurückblicken und konnte einige wichtige WTA Punkte sowie Selbstvertrauen sammeln.

Nun reise ich Ende September erneut nach Portugal für zwei 25’000$ ITF Turniere.

Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen
OBEN