Jahresende 2019

14. Januar 2020


Meine letzten zwei ITF 25’000$ Turniere im Jahr 2019 bestritt ich in Hua Hin, Thailand.
Aufgrund einer starken Besetzung musste ich mich bei beiden Turnieren durch die Qualifikation kämpfen. Leider scheiterte ich beide Male in der letzten Qualifikationsrunde.

Beim ersten Turnier gewann ich meine erste Runde gegen eine Thailänderin mit 6:0 6:2. Inder zweiten Runde verlor ich gegen Abigail Tere-Apisah (PNG) WTA 450 mit 0:6 4:6. Beim zweiten Turnier gewann ich in der ersten Runde erneut gegen eine Thailänderin mit 6:0 6:4, jedoch musste ich mich in der nächsten Runde gegen Patcharin Cheapchandej (THA) WTA 816 im dritten Satz geschlagen geben.

Nach den zwei Wochen in Thailand flog ich zurück in die Schweiz, wo ich mir anfangs Dezember eine Woche Urlaub gönnte.

Anschliessend fing ich mit meiner Vorbereitung für die kommende Saison 2020 an. Trotz Training genoss ich ein paar ruhige Weihnachtstage mit meiner Familie.

Aufgrund einer Grippe konnte ich am geplanten Silvester-Cup in Derendingen leider nicht teilnehmen. Deshalb nahm ich vom 4. Januar 2020 bis 5. Januar 2020 an einem nationalen Turnier teil. Nach vier gewonnen Matches holte ich mir den Turniersieg. Im Finale gewann ich gegen meine Kollegin Arlinda Rushiti N2(19) nach einer guten Leistung mit 6:2 6:7 6:1.

Nun starte ich top motiviert und gut vorbereitet ins neue Jahr!

Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen
OBEN